Die sichtbar bessere Recommendations für Onlineshops

Seit dem ersten Prototypen glauben wir fest daran, dass wir mit unseren Visual Product Recommendations (VPR) das digitale Einkaufserlebnis intuitiver machen werden und eine signifikante Verbesserung der User Experience einleiten. Nun haben wir in einem repräsentativen A/B-Test den Einfluss einer klassischen Recommendation-Engine und unserer Visual Product Recommendations untersucht. Die Ergebnisse, gemessen an üblichen eCommerce Kennzahlen, wie Klickrate (+153%) und Konversionsrate (+258%), fallen eindeutig und verblüffend hoch zugunsten der Visual Product Recommendations aus.

Getestet wurden innerhalb einer Woche insgesamt 170.000 Sessions auf der Seite schuhcenter.de. Einziger Unterschied zwischen den Testgruppen war die Produktempfehlung auf der Produktdetailseite.  



Für die Testgruppe „DPR“ (Default-Product-Recommendation) wurden Empfehlungen eines professionellen Anbieters für Onsite-Suche und -Marketing auf Basis von Textattributen und den Customer Journeys angezeigt.

Für die Gruppe „VPR“ (Visual-Product-Recommendation) wurden intelligente Empfehlungen, die anhand der visuellen Produkteigenschaften stilgerechte Alternativen vorschlagen, angezeigt.





Das Testergebnis spricht für den Einsatz vonVisual Product Recommendations



Erklärung der Kennzahlen


Clickrate x 2,5

Die Klickrate ist das Verhältnis aus der Anzahl wie häufig die Recommendation gesehen und anschließend geklickt wurde.




Conversion rate x 2,5

Die Konversionsrate ist das Verhältnis aus der Anzahl wie häufig eine Recommendation gesehen wurde und der Anzahl an gekauften Produkten, die in der Recommendation geklickt und dann in den Warenkorb gelegt wurden.




Use rate x 3,1

Die Nutzungsrate ist der Anteil an Besuchern (Session), die mindestens einmal die Recommendation geklickt haben.




Share of ordered products x 3,6

Die gekauften Produkte wurden in der Recommendation geklickt und in der selben Session in den Warenkorb gelegt und dann gekauft.





Fazit und Handlungsempfehlung


Für die deutlich effektivere Wirkung der Visual Product Recommendations ist die intuitive visuelle Wahrnehmung und der starke Ausdruck der Persönlichkeit über das visuelle Erscheinungsbild verantwortlich. Wenn die Website-Besucher eine Produktseite aufrufen, haben sie bereits eine klare Stilpräferenz für das gewählte Produkt. Es ist also naheliegend, dass im Stil passende Empfehlungen als hilfreicher und interessanter angenommen werden und die Besucher sich, wie bei einer guten Beratung, richtig angesprochen fühlen und eher kaufen.

Neben dem Vergleich der beiden unterschiedlichen Recommendation-Lösungen hat der Test grundsätzlich bestätig, dass Produktempfehlungen den Kunden in seinem Einkaufsprozess unterstützen und zu mehr gekauften Produkten führen. In dem untersuchten Beispiel war die Sichtbarkeit der Visual Produkt Recommendations gering und trotzdem haben etwas mehr als 12% der Besucher die Empfehlungen geklickt und anschließend deutlich mehr Produkte gekauft (+264%).

Aus diesem Testergebnis leiten wir ab, dass eine höhere Sichtbarkeit der Visual Product Recommendations zu noch mehr Verkäufen führen wird. Also werden die Visual Product Recommendations bei Schuhcenter in Zukunft prominenter auf der Produktseite eingebunden und sollen die Besucher auch schon auf der Produktlistenseite in Ihrem Auswahlprozess unterstützen.





User Experience Design für visuelle Produktempfehlungen


Produktseite

In der Desktop-View der Produktseite bieten die Empfehlungen den meisten Mehrwert für den Kunden, wenn sie möglichst nah, also direkt unter dem Bild des Originalprodukts, platziert werden.

Auf dem Smartphone können die Empfehlungen nicht direkt unter dem Originalproduktbild platziert werden, da sonst das Bild, die Produktinformationen und Call-to-Action getrennt würden. Wir empfehlen neben der Position weiter unten auf der Seite mit geringer Sichtbarkeit, die visuellen Produktempfehlungen auch in den Bild-Slider zu integrieren und in dem Slider-Menü zu kennzeichnen.




Produktliste

Die Visual Product Recommendation bieten dem Kunden stilgerechte Alternativen zu Produkten. So unterstützen die Empfehlungen den Kunden auf Basis seiner visuellen Vorlieben schnell ansprechende Produkte zu finden. Diesen Mehrwert können Sie Ihren Kunden bereits in der Produktliste bieten. Das folgende Beispiel zeigt, wie die Visual Product Recommendations durch Klick auf einen entsprechenden Button schon in der Liste angezeigt werden.




Was kann Visual Intelligence für Ihren Shop tun?


Bei Fragen zu diesem Beitrag oder Interesse wie visuelle Intelligenz den Onlineshop Ihres Unternehmens verbessern kann, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. In einem gemeinsamen Webmeeting finden wir schnell die passenden Anwendungsfälle und können gerne mögliche nächste Schritte besprechen.

Schreiben Sie uns eine Mail an info@mediaopt.de oder rufen Sie uns einfach an +49 30 92102990.

78 Ansichten

© 2020 Mediaopt GmbH